Deine Wärme

2,00 Stern(e) 1 Stimme

revilo

Mitglied
Spüre noch deine Wärme in meiner Hand -hab dich nie losgelassen. Du bist mir entglitten. Vielleicht hätte ich dich doch mit beiden Händen -festhalten müssen ...

erklär mir doch bitte einmal, was an diesem Text Lyrik sein soll.....das kann ich Dir sagen: nix.....Lyrik ist mehr als ein Zeilenumbruch.....
 

Trist

Mitglied
Hallo Aufschreiber,

ich freue mich, dass du diesen lyrischen Gedanken mit mir teilst.
Und dein Vers passt gut dazu!

Liebe Grüße
Trist


Hallo revilo,

Es ist doch nur ein lyrischer Gedanke.....der mir da entglitten ist.....vielleicht hätte ich ihn doch.....lieber.....nicht zu Ende gedacht.....
und ich bin froh, dass du sehr richtig erkannt hast, das an diesem Text nichts lyrisches zu erkennen ist.....
so brauche ich dir nichts zu erklären.....was ich nicht erklären könnte.....

Liebe Grüße
Trist
 

AbrakadabrA

Mitglied
Ich fühl noch Deine Wärme

Ich habe Dich nie losgelassen

Hätte ich Dich doch

Im Leben nie losgelassen

Hätte ich Dich doch

So geliebt

Wie jetzt

Im Tod
 

Trist

Mitglied
Deine Version gefällt mir mir besser, Aron.
Ja, ohne Reime zu schreiben ist eine andere Disziplin.
Da muss ich wohl passen.
Ich danke dir!

Liebe Grüße
Trist
 

Trist

Mitglied
Ist auch ein völlig anderes Gebiet für mich, mir liegt das nicht so, die reimlose Lyrik.
aber ich mags.
Wenn du mal wieder ein paar Hinweise hast, Aron - gerne her damit.

Liebe Grüße
Trist
 


Oben Unten