Der I-Turm (visuelles Gedicht)

Sta.tor

Foren-Redakteur
sagt mir meine elektronische Eieruhr auch. Ich würde gerne mal wieder was vernünftiges lesen.

Sta.tor
 

Mondnein

Foren-Redakteur
Teammitglied
Ich würde gerne mal wieder was vernünftiges lesen.
Der war gut.
Paßt eigentlich unter das Doppelbild, - wie auch immer, als Kommentar zum Doppelbild sehr pointiert. Ich lache noch immer. Köstlich.

Ich sehe es etwa so:
Gardez: Turm zu Babel schlägt Semiramis.
[ 4](Turm zu Babel: mit dessen Zusammensturz sich die Sprachen verwirrten - allerdings sind die "|"-Striche iterativ monoton, zwar mehrdeutig (großes I, kleines l, römische Eins, das eine der beiden Zahlzeichen des binären Systems, dann der in der Mathematik vielfältig benutzte Trenn- oder Verhältnisstrich, wie auch immer der da heißt), aber immer nur ein Zeichen;
[ 4]Semiramis: Die mythische erste Königin von Babylon, Schöpferin des Weltwunders der Hängenden Gärten)
 
Matt ist das noch lange nicht,
oder ist´s die letzte Strophe vom Gedicht?

Hab gelacht als ich`s sah.

Fisches Nachtgesang kann einpacken.

Beste Grüße !
 

Oben Unten