Der I-Turm (visuelles Gedicht)

Sta.tor

Foren-Redakteur
sagt mir meine elektronische Eieruhr auch. Ich würde gerne mal wieder was vernünftiges lesen.

Sta.tor
 

Mondnein

Mitglied
Ich würde gerne mal wieder was vernünftiges lesen.
Der war gut.
Paßt eigentlich unter das Doppelbild, - wie auch immer, als Kommentar zum Doppelbild sehr pointiert. Ich lache noch immer. Köstlich.

Ich sehe es etwa so:
Gardez: Turm zu Babel schlägt Semiramis.
[ 4](Turm zu Babel: mit dessen Zusammensturz sich die Sprachen verwirrten - allerdings sind die "|"-Striche iterativ monoton, zwar mehrdeutig (großes I, kleines l, römische Eins, das eine der beiden Zahlzeichen des binären Systems, dann der in der Mathematik vielfältig benutzte Trenn- oder Verhältnisstrich, wie auch immer der da heißt), aber immer nur ein Zeichen;
[ 4]Semiramis: Die mythische erste Königin von Babylon, Schöpferin des Weltwunders der Hängenden Gärten)
 
Matt ist das noch lange nicht,
oder ist´s die letzte Strophe vom Gedicht?

Hab gelacht als ich`s sah.

Fisches Nachtgesang kann einpacken.

Beste Grüße !
 

Oben Unten