Der Igel (Limerick) (gelöscht)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ciconia

Mitglied
Hallo molly,

vielleicht lieber einen Tiegel? Der wäre im Haus eher verfügbar ... ;)

Mein Haustier war einst eine Schnecke
die lungerte tags in der Ecke
und hat jede Nacht
Salat angemacht.
Sie blieb letzten Herbst auf der Strecke.

Gruß Ciconia
 

James Blond

Mitglied
Hmm,

Ziegel oder Tiegel macht für mich keinen besonderen Unterschied, schließlich ist beides nicht besonders igelig, auch wenn es sich gut auf ihn reimt. Auch geht im Limerick Skurrilität oft vor Plausibilität.

Viel wichtiger erscheint mir hier eine Verständnis erleichternde Zeichensetzung:

Es hielt mal 'ne Hausfrau in Riegel
als Haustier 'nen ganz wilden Igel -
so stachlig gemein.
Kam sie zu ihm rein,
warf er nach ihr frech einen Ziegel.

Hier nun mein Schneckenersatz:

Ich hatte auch mal eine Zecke*,
die suchte mich auf in der Hecke.
Doch mit mir aufs Zimmer?
Das wollte sie nimmer!
Seitdem klebt sie unter der Decke.


*geht auch mit Schrecke, Zwecke ... notfalls auch Schnecke. ;)

Grüße
JB
 

anbas

Mitglied
Liebe Monika,

noch ein paar Gedanken von mir:

Muss es unbedingt eine "Hausfrau" sein - Hausfrau/Haustier ... etwas viel "Haus" auf einmal, finde ich.

Wie wäre es mit einem Namen - Mathilda zum Beispiel:
"Es hielt sich Mathilda aus Riegel..." damit wäre dann auch eines der "'ne/'nen" verschwunden, die - wie bei einem meiner neueren Limericks zurecht bemängelt - nicht so schön sind.

Das "sich" würde ich allerdings auf jeden Fall statt dem "mal" nehmen.

Liebe Grüße

Andreas
 

molly

Mitglied
Viel besser, danke Andreas! Haupsäche, die Form stimmt, das ist im Moment das wichtigste. :)

Herzliche Grüße

molly


Borstige Grüße an Trainee. ;)
Aber ich sehe ein, nicht jeder muss diesen Limerick mögen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Oben Unten