Der Lauf der Zeit

4,00 Stern(e) 1 Stimme

Sidgrani

Mitglied
Die sinkende Sonne vergoldet dein Haar,
durch Mohnblumenfelder wandert der Wind.
Ein Bild, das ich immer im Herzen bewahr,
ich hör noch dein Lachen als fröhliches Kind.

Durch Mohnblumenfelder wandert der Wind.
Ich seh dich im Regen vor Übermut springen
und hör noch dein Lachen als fröhliches Kind.
Du bist längst erwachsen, die Jahre vergingen.

Ich seh dich im Regen vor Übermut springen,
aus Wildblumen flocht ich dir oft einen Kranz.
Du bist längst erwachsen, die Jahre vergingen,
wie glücklich du aussiehst beim Brautwalzer-Tanz.

Aus Wildblumen flocht ich dir oft einen Kranz,
heut trägst du im Haar einen seidenen Schleier.
Wie glücklich du aussiehst beim Brautwalzer-Tanz,
ihr seid nun ein Paar, drum genießt eure Feier.

Heut trägst du im Haar einen seidenen Schleier,
ein Bild, das ich immer im Herzen bewahr.
Ihr seid nun ein Paar, drum genießt eure Feier.
Die sinkende Sonne vergoldet dein Haar.
 

Sidgrani

Mitglied
Hallo Bernd,

das ist ja das Schöne an Pantuns, sie verstärken die Aussagen der einzelnen Verse und den Klang, danke.

Gruß Sidgrani


Hallo molly,

schön, dass es dir gefällt.

Gruß Sidgrani
 


Oben Unten