• Liebe Leselupe-Mitglieder,

    das Forum "Lust und Liebe" wird am 26.05.2022 deaktiviert werden. Ab sofort sind schon keine Neuveröffentlichungen mehr möglich. Alle Inhalte aus diesem Forum werden ebenfalls am 26.05.22 deaktiviert und damit für alle Leser, Mitglieder und Autoren unsichtbar. Falls Sie Werke in diesem Forum veröffentlicht haben, sichern Sie sich diese bitte vor dem 26.05.22 z.B. auf Ihrem lokalen Computer.

    Hintergrund: Suchmaschinen stufen Websiten mit erotischen Inhalten (dazu gehören auch erotische Texte) als teilweise problematisch und altersbeschränkt ein. Das hat deutliche (und negative) Einflüsse auf die Platzierungen von Websiten wie der Leselupe innerhalb von Google und Co. und damit auch auf die Besucherzahlen und Werbeeinnahmen.

    Viele Grüße
    Das Leselupe-Team!

Der Norwegische Waldtroll (Felis Polaris)

4,00 Stern(e) 2 Bewertungen

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Der Waldtroll läuft tief in der Nacht
durch einen Wald, so dicht, so wild,
er sucht und schleicht auf seiner Spur
durch Dickicht und im Mondenlicht.

Doch da, es raschelt im Gestrüpp:
da springt die Waldmaus übers Blatt.
Sie flieht, jedoch, es nützt ihr nichts,
sie muss hinunter in den Schlund.

Der Waldtroll sieht zufrieden aus,
er putzt sich Fell und Leckermaul,
dann schleicht er heim und legt sich hin,
er schnurrt und knurrt und schläft und träumt.
 

HerbertH

Mitglied
Lieber Bernd,

eibe zumindest für den Troll bauchwärmende Schnurre in
sprachlich schönen, vierhebigen Jamben, ungereimt.

Liebe Grüße

Herbert
 


Oben Unten