Des Jahres Fastmitte

Reminiszenz

Aus grauen Lidern trieft des Siebenschläfers Lied,
es schert mich einen feuchten Septakkord,
Achillessehnen reißen draußen in den Pfützen,
ein Jogger droht dem Himmel: Mord!

Das Tagesschluchzen seufzt sich in den Abend,
ein Regenecho wimmert aus dem Blau,
das grau ist, wie der alte Walker,
mit einem Gehstock jagt er eine Frau.

Besoffen jodeln hier die Stare,
sie rieseln hundertfach vom Baum,
verführt von faulen Kirschen auf dem Ästetresen -
ich denk an Shakespeare, Wodka und den Traum;
von Sommernächten heiß, für kurze Zeit,
so wie’s im Mai war, unten, in der Schlucht,
die Stille dort, sie hatte dir gefallen,
noch liegst du da,
man hat dich nie gesucht.
 

Oben Unten