Dezember 2017

3,00 Stern(e) 1 Stimme

Trist

Mitglied
Ein Stückchen Sommer ist heimlich geblieben,
versteckt vor dem kalten Dezemberwind,
vor Jahren auf einen Zettel geschrieben;
bin glücklich, wenn wir zwei zusammen sind.

ein Stückchen Liebe ist heimlich geblieben,
geborgen aus einer versunkenen Welt,
hat sich in die nächste Zeile geschrieben;
auf dass diese Leidenschaft ewig hält.

Ein alter Brief ist für immer geblieben,
mit Worten aus einer glücklichen Zeit,
unter der wärmenden Sonne geschrieben,
ich blick aus dem Fenster - und sehe - es schneit ...
 

anbas

Mitglied
Hi Trist,

mir gefällt dieses Gedicht recht gut. Es transportiert eine sanfte Melacholie, wie ich finde.

Leider bleibt in der dritten Strophe die Metrik etwas auf der Strecke.

Liebe Grüße

Andreas
 

Trist

Mitglied
Hallo Andreas,

die letzten Zeile habe durch den Gedankenstrich absichtlich etwas in die Länge gezogen, um sie besser wirken zu lassen.
Ansonsten bin ich, was die Metrik und die übrige Schreibtechnik angeht, ziemlich schwach auf der Feder.
Aber es freut mich, wenn meine Zeilen etwas gefallen.
Ich danke dir herzlich!

Liebe Grüße
Trist
 


Oben Unten