dichterleben (14): wortespieler

4,00 Stern(e) 1 Stimme
H

Heidrun D.

Gast
Lieber Samuel,

ein sehr treffendes Bild! :):)

Du änderst zwar nicht gern etwas (ich weiß, ich weiß :D) aber über eine kleine Kürzung + Änderung (Klang) könntest du schon nachdenken:

dichterleben(14): wortespieler

dein empfinden suhlt sich
[blue]nach[/blue] der worte reich zurück

als liege nicht im leben
sondern in den worten glück

schaust ob in den lücken
sich vielleicht noch wahrheit findet

- sind vielleicht die lücken nicht
lügenhaft vergrindet?
Herzliche Grüße
Heidrun
 
S

samuel

Gast
Danke, Heidrun und Walther, für Eure Bewertungen!

Ich denke, liebe Heidrun, man kann sich nur "in" etwas suhlen, nicht "nach" etwas (aber wer weiß?).

Ich bin Textänderungen gegenüber gar nicht so abgeneigt, aber in diesem Fall sehe ich nicht die Not-wendigkeit.

Liebe Grüße! samuel
 


Oben Unten