Dichterpflicht

4,00 Stern(e) 1 Stimme
DICHTERPFLICHT

1
Sie seufzt entrückt: Ach, du –
Was haben wir getan?

Längst stieg die Abendsonne
Diskret aus ihrer Bahn

2
Er fasst sie um den Leib
Leicht, dennoch wohl bestimmt
Er flüstert: Du bist eben
Ein ungezognes Kind!


3
Sie blickt an sich herab
Errötend, noch voll Glut
Sie hebt verschämt die Augen
Die Röte steht ihr gut

4
Hier woll‘n wir uns entfernen
Und unsre Dichterpflicht
Diesmal durch Schweigen adeln:
Es gilt dabei zu lernen
Den Dichter nicht zu tadeln
Wenn der zu viel verspricht!


© 2021
 

Oben Unten