Die Seel hat Ruh.

4,80 Stern(e) 4 Bewertungen

Walther

Mitglied
Die Seel hat Ruh.

Die Frage ist an dieser Stelle:
Hat diese Sch(r)eibe eine Delle?
Vielleicht ist es ja doch ein Loch?
Allein, man schaut und rätselt noch.

Da kommt Herr Wind, und es gibt Scherben,
Die jetzt die ganzen Fragen erben,
Bis sie ein Kehrwisch schnell beseitigt,
Was eine Antwortflaute zeitigt.

Der Dichter dieser kleinen Verse
Kratzt sich am Kopf und an der Ferse.
Aus gutem Grund wechselt den Schuh
Der Dichter nun. Die Seel hat Ruh.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scal

Mitglied
Es zeigt sich mir keine Delle, ich kann da nur mit windstillem Blick darauf verweilen. Ein beruhigendes Gefühl. Wunderbar gedichtet.

LG
Scal
 
@walter







Grüße, natürlich habe ich Vorschläge.





Zitat: „Hat diese Schreibe eine Delle“



In: Hat dieses Schreiben eine Delle ?



Return:

Alles paletti. Metrik und so.



Hmm,



Mittagsgedicht, unmittelbar nach dem Essen?

Tschüss.
 

Walther

Mitglied
@walter







Grüße, natürlich habe ich Vorschläge.





Zitat: „Hat diese Schreibe eine Delle“



In: Hat dieses Schreiben eine Delle ?



Return:

Alles paletti. Metrik und so.



Hmm,



Mittagsgedicht, unmittelbar nach dem Essen?

Tschüss.
Hi @Gedankenspringer,
danke fürs lesen. nein, nicht mittags. dessert. ich habe das (r) geklammert.
lg W.
Es zeigt sich mir keine Delle, ich kann da nur mit windstillem Blick darauf verweilen. Ein beruhigendes Gefühl. Wunderbar gedichtet.

LG
Scal
Hi Scal,
dank fürs goutieren.
lg W.


PS: der dichter dankt für die freundlichen empfehlungen von @Scal und @Tula.
 

ENachtigall

Mitglied
Die Seel hat Ruh.

Die Frage ist an dieser Stelle:
Hat diese Sch(r)eibe eine Delle?
Vielleicht ist es ja doch ein Loch?
Allein, man schaut und rätselt noch.

Da kommt Herr Wind, und es gibt Scherben,
Die jetzt die ganzen Fragen erben,
Bis sie ein Kehrwisch schnell beseitigt,
Was eine Antwortflaute zeitigt.

Der Dichter dieser kleinen Verse
Kratzt sich am Kopf und an der Ferse.
Aus gutem Grund wechselt den Schuh
Der Dichter nun. Die Seel hat Ruh.
Lieber Walter,

natürlich hat diese Schreibe eine Delle :rolleyes:
Sonst wäre sie ja nicht stimmig
Am Ende müsste es heißen:

Der Dichter dieser kleinen Verse
Kratzt sich am Kopf und an der Ferse.
Der Dichter wechselt nun den Schuh.
Aus gutem Grund. Die Seel hat Ruh.


Tut es aber nicht. Also Ende - und Alles bestens :)
(Hoffentlich hab ich jetzt nichts kaputt gemacht)

Herzlichen Gruß,
Elke
 


Oben Unten