Die Tiere und der Karneval / Für Kinder

molly

Mitglied
Die Tiere und der Karneval

Der Elefant klopft mit dem Rüssel
auf eine große Suppenschüssel,
und ruft dann seinen Freunden zu:
„Nun Seid doch still, gebt alle Ruh.

Ich muss euch wirklich etwas fragen.
Demnächst in diesen bunten Tagen
spaziert ein Karneval durchs Land.
Wem ist denn dieses Tier bekannt?

Der Bär erklärt, das sei der Drachen,
mit einem riesengroßen Rachen,
der lachend durch die Straßen schlängelt,
sich vorwärts schiebt und dann noch drängelt.

Da meint der Falke von dem Turm:
„Das ist ein langer Gaudiwurm,
ein großer, der mit lautem Lied
nur tanzend durch die Straßen zieht.

Die Eule kennt die Antwort nicht,
sie schläft sehr tief bei Tageslicht.
Das Nashorn lässt sich nicht gern foppen,
es möchte dieses Untier stoppen.

Die Tauben gurren laut: „Ach, was,
der Karneval, der bringt doch Spaß
und ist bestimmt kein wildes Tier.
Versprechen können wir das hier.“

Der Elefant klopft mit dem Rüssel,
auf eine große Suppenschüssel
und ruft: „Wir gehen auch einmal
zu diesem frohen Karneval.
 

Oben Unten