Drei-D-Druck-Rap

4,00 Stern(e) 4 Bewertungen

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Ich drucke meiner Katze ein drittes Ohr
sie guckt dann ganz erstaunt und hört besser als zuvor,
da jagt sie einer Maus mit neun Schwänzen hinterher,
und wenn sie sie dann fängt, ruft sie "Bitte ein Ohr mehr".

Ich drucke meiner Katze ein fünftes Bein,
damit holt sie absolut eine jede Beute ein,
doch anstelle sie zu fressen, spielt sie lange mit der Beute,
einer Beute mit zwei Köpfen, dass sie mauzte und sich freute.

Ich drucke mir dann selber ein zweites Gehirn,
Ich setze es mir ein, und bald höre ich es klirr'n,
Also schraube ich mir schnell das dritte Auge heraus,
und ich löte und justiere, danach schalte ich mich aus.

Und wenn ihr mich einst findet, schaltet ihr mich wieder ein,
ich schraub euch auseinander und denk nach über das Sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulritze

Mitglied
Nett, wie auch in den Verszeilen gelegentlich ein 3-D-Drucker zum Einsatz gekommen ist: ein 3-D-Silbendrucker.
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Danke für die Antworten. Leider hab ich es noch nicht vertont. Ich könnte aber mal einen Versuch machen, es a capella aufzunehmen..

---
Gerade noch ein doppeltes "und" halbiert.
 


Oben Unten