e pi gone

4,00 Stern(e) 2 Bewertungen

HerbertH

Mitglied
Lieber Hansz,

das Ganze ist ein Wortspiel, ausgehend von epigone, gone (gegangen, verloren, ... ) , der Vorsilbe epi, e & pi als Zahlen, foever (im Sinne von ewig, als Gegesatz zu gone)..

Du hast es erweitert um gon, was tatsàchlich eck bedeutet, vgl Vieleck
(Polygon, engl. polygon, Plural polygons).


Da würden Vielgegangene dann vielleicht zu poly-gones.

Vielleicht auch epigones Zu Draufgegangenen ...


;)

Du kannst einen wirklich auf Ideen bringen :D

Lachende Grüße

Herbert
 

Mondnein

Mitglied
Das Wort "Epigone" ist ja selbst ursprünglich griechisch mit einer Eigenbedeutung - vor der Fremdwort-Verschiebung:

[ 4]epigonê (fen.) - Wachstum, Nachkommenschaft
[ 4]epigonoi (masc. Pl.) - Nachkommen (das ist das uns bekannte Fremdwort in seiner Ursprungsbedeutung)
 

Oben Unten