ein Tag an dem ein Stück meines Herzens erwachte

nally

Mitglied
Es war einer der seltenen Tage an denen ich mich frei fühlte.
Ich ging raus, am Kanal spazieren und beobachtete die Sonne, wie man sie beobachten kann...
Ich sah den alten Mann mit seinem Dackel spazieren...
Und ich sah ihn!

Kaum zu glauben, dass das Alter einen so verändern kann.
Ich versteckte mich hinter der riesen Kastanie und
beobachte ihn, wie ich noch nie einen Menschen vorher beobachtet hatte.

Er hielt die Angel locker in seiner rechten Hand,
mit der linken führte er die Zigarette langsam zu seinem Mund und zog dran, als ob es ihm ... etwas geben würde.

Ich stelle mir die Frage: "Soll ich zu ihm gehen?"
Doch mein Mut, sowie meien Hoffnung und die Angst vor Enttäuschung hielt mich davon ab.

Na ja vielleicht war es besser so,
denn nach über 7 Jahren können sich Menschen doch nicht mehr zusammenfinden,
es würde nur noch ein Zwang, lange Redepausen und ein schlechtes Gefühl im Bauch sein...
nicht mehr Vater und Kind zusammen und... endlose Zufriedenheit, sowie Glück und Liebe.
 

 
Oben Unten