Ein Ticket Richtung Freiheit

julia.schannon

Mitglied
Emmas Geschichte ist jetzt veröffentlicht.
Paperback 15,99 €
Seitenanzahl: 404
ISBN: 978-3-7497-8241-3
e-Book 2,99 €
ISBN: 978-3-7497-8250-5
Kaufen: https://www.amazon.de/Ticket-Richtung-Freiheit-Julia-Schannen/dp/3749782415/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%EF%BF%BDM%EF%BF%BDZ%EF%BF%BD%EF%BF%BD&keywords=9783749782413&qid=1573894443&sr=8-1&x=15&y=20
oder
https://tredition.de/autoren/julia-schannen-29637/ein-ticket-richtung-freiheit-e-book-125300/

Der Roman „Ein Ticket Richtung Freiheit“ erzählt in einer realistischen Art die Geschichte der jungen Emma Sophie Lowentall, eine Wissenschaftlerin aus Kiew, die deutsche Wurzeln hat und geht es weiter mit ihrer Verlausung von Ukraine während der Krieg in 2014 Jahr. Sie geht auf diese Reise um ihre innere Ruhe zu finden. In einer kleinen Stadt, irgendwo in Deutschland hat sie ein starkes Gefühl der Heimat und Befreiung. Deswegen möchte sie in dem Land bleiben, um als ein freier Mensch einen Neuanfang zu wagen, sich ihre Träume zu erfüllen und mit Leichtigkeit zu leben. Das Treffen mit einem Obdachlosen ist nicht nur eine Lektion über Mitgefühl sondern bringt auch den Moment an dem sie erkennet, um dort bleiben zu können, braucht sie eine Arbeit. Sie bewirbt sich für eine Stelle, die sie auch bekommen wird. Dort trifft sie neue Menschen und ihr Leben als auch das der Menschen um sie herum wird sich verändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aina

Mitglied
Hallo Julia,
nur zur Information, die eingefügten Links führen nirgendwo hin, bzw. nur auf diesen Eintrag.
Zu deinem Ankündigungstext:
und geht es weiter mit ihrer Verlausung von Ukraine während der Krieg in 2014 Jahr
Irgendwie ist da was mit der Satzstellung durcheinander gekommen, denke ich.
Das Treffen mit einem Obdachlosen ist nicht nur eine Lektion über Mitgefühl sondern bringt auch den Moment an dem sie erkennet, um dort bleiben zu können, braucht sie eine Arbeit.
Nach "Mitgefühl" kommt ein Komma, bei "erkennet" ist wohl ein "e" zu viel
und ihr Leben als auch das der Menschen um sie herum wird sich verändern.
wäre es geschickter "sowohl...als auch" zu verwenden?
Viele Grüße,
Aina
 

 
Oben Unten