es gibt immer einen größeren fisch (priamel)

Mondnein

Mitglied
[ 4]es gibt immer einen größeren fisch


der fischer bin ich und ich fange ne menge fisch
in maschen deren list überirdisch fein
geknüpft ist daß was jung geschmeidig frisch
hindurchschlüpft vom garn gern würd gefangen sein

kaum blicken die durch da bleibt der geile fisch
der sie beschlich im teppich muster hängn
kaum barscht der bursch mit zitronen auf dem tisch
schon kochen im meer die in meine poren drängn

den tun den hai schluckt der vishnu sintflut fisch
der mächtige hat an dem schwächeren genus genuß
transgender gents generieren ihr gen gemisch
gehirn gelee produziert potenzierten stuß

in diesem ozean sprengt neuronal mein fisch
die spermatozoischen fäden der string theorie
durch tiamats dimension enuma elisch
ins tohu wa bohemien – c’est ca la vie
 

Oben Unten