Es ist zu spät

Trist

Mitglied
Es ist zu spät. Zu spät noch einmal umzukehren,
mit diesem Wort Enttäuschung, was schwer auf Schultern ruht.
So treibt man einfach vorwärts, hat nichts mehr zu entbehren
und geht ihn weiter, seinen Weg, geht mit dem letzten Mut.

Es ist zu spät dem eignen Herzen zu verzeihen,
zu spät ein anderes noch einmal zu berühren.
Wenn nachts auf heiße Wünsche kalte Flocken schneien,
kann man im Dunkel manchmal einen Schatten spüren.

Es ist zu spät. Es ist Gewissheit - ohne Klage,
zu spät sich noch einmal wie damals zu belügen.
Doch immer wieder läuft der Film vergang'ner Tage;
Gedankenbilder, die sich durch die Seele pflügen ...

2019
 
Zuletzt bearbeitet:


Oben Unten