Flüchtige weg strecken

4,70 Stern(e) 3 Bewertungen

Walther

Mitglied
Flüchtige weg strecken


Fort gegangene fort folgen -
belagerte belegt des brot ich ess
mit auf schnitt vom ab
geschnitten hals stück in scheibchen
weise

Red keinen käse wenn du keine
wurst hast spreng falle & fresse
dich durch um sie auch nur zu
halten

Putsch dir dein auf putsch
mittel & werfe nebel kerzen
auf wasser werfer in truppen
stärke dich mit kindes kindern
wirf dich

Weg wo ein wille mit isst bleibt
die küche kalt & der brei verdirbt
den charakter weil drei
köche um ihn veits
tanzen

Sei eine folge verfolgter &
gehe über die wasser so ist
das mittel meer: du zaun
könig im maschen draht -
stacheln auf die neueste
masche

Ist gefallen & am leichen
tuch wird mit heißer nadel
genäht – lass dich aus booten
& lenze kähne mit loch
sieben

Wandle & verwandle dich
Folge dir nach & trete in
zu große schuhe um sieben
meilen zu stiefeln – folgen
los ohne ende & bei fang
im netz
 

Walther

Mitglied
lb Marie-Luise,
das habe ich von dir auch nicht verlangt, nicht einmal erwartet.
vielleicht mache ich den versuch, eine vorform der poetologie des bands, der gerade entsteht, in der lupe unter "essays" zu veröffentlichen.
sie trägt den titel "doppler effektive sprache an sinn kraft linsen". :)
lieber gruß W.
 
"Wo ist Behle?" fragte Bruno Moravetz bei der der Winterolympiade 1980 immer wieder.

Ich frage mich: „Wo ist Walther? Wo ist der, der früher Gedichte schrieb, an denen man Freude hatte? Ja, wo ist er?“

Enttäuscht grüßt
Marie-Luise
 

helmut ganze

Mitglied
s.o.

Ich habe es verstanden, man muss alles vergessen, was man früher über Satzaufbau und Wortgliederung gelernt hat. dann kommt der Aha-Effekt.

LG Helmut
 

Oben Unten