Fritzchen und Oma

3,00 Stern(e) 1 Stimme
Oma, ich habe heut’ Nacht geträumt
ich hätte den Garten aufgeräumt
die Pflanzkartoffeln ausgegraben
jungen Salat zum Kompost getragen
und kleine Radieschen mit Wonne
entsorgt in der Abfalltonne.

Fritzchen, im Traum passieren Sachen
die keinem Menschen Kummer machen.
Opa würde dennoch schimpfen mit dir
über die schreckliche Erzählung hier.

Oma, es geht noch weiter das Spiel
denn es waren der Kirschblüten viel
die ich begeistert vom Baume gefegt
hab’ dabei sämtliche Tulpen zerlegt
und dann, schon fast erschöpft
das ganze Rosenbeet geköpft.

Fritzchen, du schelmischer Tropf
hast immer nur Blödsinn im Kopf.
Deine Flausen soll der Kuckuck holen
der ganze Traum ist doch sicher erlogen.

Oma, du brauchtest in sieben Jahren
von mir keine Lüge ertragen
auch diesmal stimmt jede Kleinigkeit
bis auf das mit der Tageszeit
denn was ich angeblich im Schlaf gesehen
ist in Wahrheit heut’ morgen geschehen.
 


Oben Unten