Gedankengänge

Flex

Mitglied
Gedankengänge

"For sale: Baby shoes, never worn.
Zum Verkauf: Baby Schuhe, niemals getragen."(1)

Waren sie ein Geschenk, das nicht gefallen hat? Hat das Baby einfach keine Schuhe gebraucht, weil es noch nicht gehen konnte? Oh mein Gott: Ist es gestorben bevor es geboren wurde?

O.k. verstehe. Lass' mich so was auch mal versuchen.

Sarg: Wird nicht mehr benötigt!

Was könnte da dahinter stecken? War es dann doch eine Feuerbestattung? Oder nein, da wird der Sarg mitverbrannt. Ist die Leiche verschwunden? War es nur ein Scheintod? Hm doch nicht annähernd so stark wie oben - oh ist er unsterblich geworden? Aber wie?

Letztens habe ich eine Sendung im Fernsehen gesehen, dass es in Zukunft möglich sein könnte sein Gehirn (und hoffentlich auch "Geist") elektronisch zu erfassen. Wahnsinn oder? Wie wird sich Denken verändern, wenn man unsterblich werden kann und auf einer Festplatte gespeichert ist, ohne Körper?

Wie setzten die USA dann die Todesstrafe um - ziehen sie dauerhaft den Stecker, oder formatieren sie die Festplatte. Wobei wer weiß, mit der Cloud und den Vernetzungen ist das vielleicht gar nicht mehr möglich.

Wie sieht dann eigentlich Evolution aus? Werden Computerprogramme in einem Akt verschmolzen? Oder ab wann lässt man sich auf eine Festplatte speichern, kurz bevor man stirbt, schon im Kindesalter? Wie erfolgt die Schwangerschaft, die Geburt? Was bedeutet dann Überbevölkerung der Erde?

Ganz schön krass - unvollstellbar eigentlich. Wahrscheinlich so, wie wenn ein Neanderthaler versucht sich unsere heutige Welt vorzustellen.

Ach ja, was ist dann eigentlich mit dem Körper, wenn man digital erfasst wurde? Braucht der dann noch einen Sarg, oder wird er von uns so behandelt wie abgeschnittene Haare, oder Zehennägel, die wir einfach in den Müll werfen?


--------
(1) 6-word-story; flash fiction - wird Ernest Hemingway zugeschrieben
 

 
Oben Unten