Gemein(t)

4,00 Stern(e) 1 Stimme

Label

Mitglied
Lieber Walther

auch dieses "kurze" Gedicht gefällt mir gut.
Es beschreibt die Altersvergesslichkeit / Alzheimer genau, aber mit einem gutmütigem Humor.
Diese Art der Darstellung erinnert mich an den jüdischen Witz,den ich sehr schätze oder auch an die wunderbaren Zweizeiler Eugen Roths.

Eine schöne Reihe, bei der ich mich schon auf deine weiteren Eingebungen freue.

lieber Gruß
Label
 

Mondnein

Mitglied
Ach, auch ohne Alzheimer ist das leider alltägliche Alterserfahrung und allgemeine Angst. AaAaAaA. Von Jahr zu Jahr, von Monat zu Monat immer schlimmer.

Ich habe Tränen gelacht beim Lesen.
 

Walther

Mitglied
Hi Label,

gestern schrieb ich, auf ein stichwort hin:

Auf einmal stupst die Wohlstandsplauze
Ne kleine kalte Hundeschnauze:
Nu mach mal hin, ich muß jetz raus,
Sonst struhle ich dir noch ins Haus.

solche späße gab's schon früher viele. heute feile ich ein wenig daran und teile sie dann. mir machts freude, und wenn andere sich dran freuen, umso besser.

danke fürs lesen, werten und besprechen!

lg W.
 

Oben Unten