Geschichte

L'étranger

Mitglied
wenn die städte zerbombt sind
und nichts bleibt
von lebendigen häusern
als hässliche schädel
mit ausgebrochenen zähnen
und düsteren augen die blicklos starren

was liegt dann noch
begraben unter den steinen?
und wer will in solchen zeiten
die tränen der kinder sehen
den kummer der mütter
und ihre trauer?

später wirst du mit blossen händen
nach deiner geschichte graben
sie achtsam bergen
den staub entfernen
und schließlich fühlen
wie sie erwacht

tränen vergießt sie und fragt nicht
ob irgend jemand zuhören will
 
Zuletzt bearbeitet:

Mondnein

Mitglied
Das berühmteste Lied auf den Weltuntergang endet mit dem Vers "Siehe, ich mache alles neu!" und dann kommt der Gott persönlich und "wird alle Tränen abwischen von ihren Augen".
 

Oben Unten