gewohneinheiten

4,20 Stern(e) 9 Bewertungen
die welt ist wie sie ist
nach waldbränden riecht‘s
im mittelmeer schwimmen
dunkelhäutige leichen
vorm domportal hockt
eine sintimutter mit kind
sammelt mit einem leeren
plastikbecher für coffee to go
zwei pumpsdamen verlieren
je einen ihrer hacken und
der pflastermaler kopiert van gogh

am laternenpfahl flattert
ein löcheriger stützstrumpf
und eine taube humpelt
auf verkrüppelten beinen
zur schwerhörigen oma
die das fütterungverbot missachtet
 

Kaetzchen

Mitglied
Hi Karl
Deutlich und klar zu verstehen, ich sehe die Bilder, die du beschreibst, vor mir.
Wieso die Pumpsdamen ihre Hacken verlieren, verstehe ich nicht. Verlieren sie nicht ihren Absatz? Die Hacke ist für mich die Ferse. Aber ich mußte bei diesem Satz lächeln.
Ich finde gut das du die Tatsachen aneinanderreihst und die Wertung dem Leser überläßt.
Viele Grüße
Kaetzchen
 
Lieber Karl!

Ich hätte nichts dagegen, wenn statt:

"die welt ist wie sie ist
nach waldbränden riecht‘s
im mittelmeer schwimmen
dunkelhäutige leichen"

"die welt ist wie sie ist
nach waldbränden riecht‘s
im mittelmeer treiben
dunkelhäutige
"


stehen würde.

Warum? Ich glaube, dass "schwimmen" womöglich die Assoziation zu den "normalen" Mittelmeertouristen herstellt. Denn die schwimmen und sind auch dunkelhäutig.

Ganz viele Herbstgrüße
vom Spätschreiber
 

anbas

Mitglied
Lieber Karl,

ein wirklich gelungenes Gedicht, wie ich finde - allerdings schließe ich mich den Einwänden von Kätzchen und Spätschreiber an.

Liebe Grüße

Andreas
 

 
Oben Unten