• Liebe Forenmitglieder,

    das Redaktionsteam sucht Verstärkung. Einige von uns wollen nach vielen Jahren emsiger Sorge für ein gepflegtes Lupen-Leben in die Lupen-Rente gehen, anderen wird schlichtweg die Zeit für dieses Ehrenamt knapp. Deshalb suchen wir Nachwuchs.

    Interesse? Mehr Infos finden sich hier.

Gib mir dein schmerz konto (gelöscht)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Lieber Walther,
ich tue mich mit den Geldmetaphern ein wenig schwer. Sie wollen aus meiner Sicht nicht so recht zur Liebe-Tod-Thematik passen.
Zugegeben ist das natürlich auch Geschmackssache.
Herzliche Grüße
Karl
 

Walther

Mitglied
lb Karl,

das "schmerzkonto" ist ein bild, das zwar aus dem finanzbereich stammt, aber meint, daß schmerzen gegeben und genommen werden. wir alle tun und erleiden das.

hier liegt jemand "wächsern" zu tode: das vorletzte nachthemd trägt hinten einen schlitz. ich habe dieses bild vom bett meiner sterbenskranke tante mitgenommen.

ich verstehe, daß das nicht leicht zu entschlüsseln ist. aber anders geht der text nicht auf. allenfalls kann an details gefeilt werden.

danke fürs reinlesen und deine wertung - wie auch die anderen beiden schlechtwertungen, bei denen mich die begründung schon interessierte, aber sei's drum: kommen sie nicht, wird der text eh gelöscht, weil ich es nicht mehr akzeptiere, unbegründete schlechtwertungen zu erhalten (das brauche ich mir nicht mehr zu geben, so einfach ist das).

lg W.

ps: ich darf noch eine bitte hinterschicken: bitte unterstütze mein petitionsvorhaben, das ich hier beschrieben habe: http://www.zugetextet.com/?p=3225 und teile dieses vorhaben anderen mit. danke!
 
Lieber Walther,
inhaltlich war mir Dein Gedicht schon klar.
Dass Du den anonymen Kritikern eine Begründung abverlangst, finde ich vollkommen richtig.
Herzliche Grüße
Karl
 

Tula

Mitglied
Hallo Walther

Ganz ehrlich hat mich bei diesem die saloppe Sprache an einigen Stellen etwas verwirrt, die will auch bei mir nicht so recht zum ansonsten ernsten Bild passen.

Ob anonym oder nicht, ich finde es schade, dass so viel so schnell bewertet wird, d.h. ohne das Werk vorher zu diskutieren, dem Autor die Chance zu geben, sich den Zweifeln der Leser zu stellen.

LG
Tula
 
Die junge und die aktuelle deutschsprachige Poesie hätten Ihre Förderung verdient????????

Lieber Walther,
ich habe mal wieder gar nichts verstanden. Vielleicht liegt es ja an mir, nicht an dir.
Wenn du unter diesem Gedicht Werbung für Lyrik in Zeitungen machst, verfehlt das bei mir jede Wirkung. Ich weiß ja, was mich erwartet.
Auf Gedichte solcher Art kann ich gut und gerne verzichten.

Trotz allem finde ich die anonyme Wertung nicht angebracht.

Viele Grüße,
Marie-Luise
 

Walther

Mitglied
Hi Marie-Luise,

das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. deine unterschrift unter die petition. fördert nicht diese, also meine, sondern ALLE zeitgenössische lyrik. und das findet man entweder gut oder nicht.

im übrigen empfehle ich dir diesen eintrag: http://www.editiondaslabor.de/blog/?p=41128 das ist unverdächtig. und bereits von profis für gut befundene zeitgenössische lyrik. laß diese sprüche endlich. weil's dir nicht gefällt, muß etwas noch lang nicht schlecht sein.

im übrigen das zweite: du hast alles recht der welt, meine lyrik, egal welche übrigens, schlecht zu finden, darum geht es nicht. aber mach etwas gutes nicht runter, weil dir der initiator nicht paßt. das ist unfair und entwertet am ende deine statements.

und es entwertet ein wichtiges vorhaben.

lg W.
 

Walther

Mitglied
Hi Tula,

schwarzer humor ist salopp. ich bin mir dessen bewußt, daß der text provokant ist. das habe ich beabsichtigt, weil manchmal das leben anders nicht auszuhalten ist.

ich danke dir fürs lesen und kommentieren. wenn du meine aktion unterstützen würdest, würde ich mich saumäßig freuen!

lg W.
 

Perry

Mitglied
Hallo Walther,

experimentielle Texte haben es oft schwer angenommen zu werden.

Der Ansatz ein Konto für Schmerzen anzulegen hat was, auch wenn ich dabei auf Zinsen verzichten würde. :)
Es tauschen zu wollen pendelt "augenzwinkernd" zwischen Nächstenliebe und Übervorteilen.

Was die Anlehnung an "Baby Schimmerlos oder das letzte Hemd anbelangt, sehe ich das im Rahmen künstlerischer Bandbreite durchaus für vertretbar.

Konstruktiv fällt es mir schwer etwas beizutragen, weil die Bilder doch sehr weit streuen. Vielleicht könnte ein alternativer Titel etwas bringen, weil der bisherige gleich zweimal im Text wiederholt wird.
Vorschlag: "schmerzensreich"

LG
Manfred
 

klaatu

Mitglied
Hallo Walther!

Mir hat es gefallen und ich hab auch verstanden, was du damit ausdrücken wolltest. Auch wenn mein erster Gedanke war, dass mein Konto mir ständig Schmerzen bereitet...

LG
k
 

Walther

Mitglied
Hi klaatu,
so ist das mit dem konto und dem verstehen. für beides gibt's nicht immer skonto - aber manchmal storno samt gebühren.
lg W.
 

Walther

Mitglied
Hi Perry,

gute idee mit der änderung des titels. werde ich mir durch den kopf gehen lassen, vielen dank!

experimentelle texte sind natürlich ein risiko. aber schlechte wertungen haben allemal einen kommentar verdient, warum der text "schlecht" ist. dann kann man etwas damit anfangen.

lg W.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Oben Unten