Hallo,

Morgana

Mitglied
ich hab die Geschichte verschlungen. Sie ist wunderbar geschrieben und hat mich sehr gefesselt.
Es tut mir immer wieder weh, wenn ich solche Dinge lese, da mir bewußt ist, das solche Menschen wie dieser Fred mehr als genung in Deutschland leben. Es scheint, das in unserem "Wohlstandsland" alles vorhanden ist, außer Menschlichkeit und Toleranz. Das mag jetzt verallgemeinert sein, aber viel zu oft kann man das im Alltag erleben. Nicht nur gegen Ausländer. Oft genug auch gegen Senioren, Behinderte, Andersgläubige und am schlimmsten von allem gegen Kinder. Was soll ich dazu noch sagen? Alles was wir tun können, ist selbst mit besserem Beispiel voran zu gehen. Unsere Kinder ander zu erziehen und uns selbst besser zu verhalten.

In diesem Sinne

Blessed Be

Morgana
 

flammarion

Foren-Redakteur
Teammitglied
welche geschichte? hier stehen soooo viele! für eine antwort zu einer geschichte drückt man "antworten" und dann erscheint die antwort unter der betreffenden geschichte, erfreut oder so den autor und uns bleibt das rätselraten erspart. lg
 

Morgana

Mitglied
Sorry

... tut mir leid, hab mich im Knopf geirrt und es noch nicht mal gemerkt, bis ich heute email bekam, die mir Deine Antwort anzeigte.

Wollte auf die Geschichte mit den Asylanten in Köln antworten.

Tut mir leid... war wohl etwas kopflos.

Blessed Be

Morgana
 

Oben Unten