Hase und Kaninchen

4,00 Stern(e) 2 Bewertungen

molly

Mitglied
Hase und Kaninchen

Ein Hase springt durchs frische Gras,
macht Männchen, schnüffelt voller Spaß,
an Wegerich und Löwenzahn,
und schaut sich eine Raupe an.

Da kommt der Fuchs und rennt ihm nach,
vor Schreck fühlt sich der Hase schwach.
Er bleibt nicht länger tatenlos,
und Haken schlagend läuft er los.

Der Hase rennt in Richtung Hecken,
denn dort kann er sich verstecken.
Auf einmal fällt er in ein Loch.
Fängt ihn der schnelle Fuchs jetzt doch?“

Er landet im Kaninchennest,
die feiern ein Geburtstagsfest
und laden auch den Hasen ein.
Der will nicht mehr im Dunkeln sein.

Er sagt: „Ich laufe schnell nach Haus,
hier ist es wie bei einer Maus.
Ihr seid Kaninchen, lebt im Bau,
das ist im kalten Winter schlau.

Wir Hasen auf der ganzen Welt,
wir schlummern unterm Himmelszelt.
und warten auf den Osterhas´,
bald hoppelt er durchs frische Gras.

Monika Rieger
 

Oben Unten