Hummelphilosophie. - Sonett

4,00 Stern(e) 1 Stimme

Walther

Mitglied
Hummelphilosophie.

An eines grünen Grases Halm hängt sie!
Sie kann jetzt nicht mehr fliegen, pumpt recht wild.
Wer schaut, verliebt sich in das Hummelbild
Und denkt sich gleich: Oha, wie fliegt denn die?

Die fliegt gar nicht. Die sitzt und putzt die Flügel.
Der Halm, er wankt und wedelt dabei sanft,
Und das Insekt ist ruhig und ganz unverkrampft.
Der Staunende nimmt sich ganz fest am Zügel

Und atmet nicht, damit sie nicht gleich startet.
Er will nur schauen, sieht die großen Taschen,
Auf die in einem Bau doch jemand wartet!

Ob wohl die Trägerinnen daran naschen?
Der Mensch, als stetig Fragender geartet,
Will gerne Blick und Antwort schnell erhaschen.
 

Walther

Mitglied
Eine gnadenlose Analyse der Spielweise von Mats Hummels, lieber Walther.

Das Eigentor schmerzt noch immer ...
so ist es, lb Aron, so ist es. lg W.
Auf die Interpretation wäre ich jetzt nicht gekommen...
Hi SilberneDelfine,
unser Aron ist sehr einfallsreich. manchmal. q.e.d.
manchmal auch nicht, und das leider häufig. hier tappt er im dunkeln. "denn Im Dunkeln sieht man nicht." (befreit nach Brecht)
lg W.
 

Walther

Mitglied
Hahahaha! Gut beobachtet, Aron!


Aber auch von dir, Walther!


LG
atira
Hi atira,
großer häuptling scharfes auge spricht (mit Brecht, nicht schlecht): " und man siehet die im Lichte"
so ist das auch mit allen Hummeln. sogar bei Rüdigern hat man das schon beobachtet.
lg W.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 22614

Gast
Stechen Hummel eigentlich wirklich nicht oder ist das nur eine (EM) Mär?
 
G

Gelöschtes Mitglied 22614

Gast
Hübsch gefärbte haben wir auch. Interessant ist, je Unterbelichteter sie sind, umso mehr rücken sie ins Licht. Brecht wäre erstaunt.
 

Walther

Mitglied
Hübsch gefärbte haben wir auch. Interessant ist, je Unterbelichteter sie sind, umso mehr rücken sie ins Licht. Brecht wäre erstaunt.
stimmt, aber wir schießen uns ins knie. das allerdings ist oft auch hübsch gefärbt. früher hatte das alle farben.
ja, der Bert Brecht. der passt immer auf alle blauen augen (und auf die anderen selbstredend; ich liebe ihn. meistens. na ja oft. aber nicht immer, das nein).
 


Oben Unten