Iapetus

3,00 Stern(e) 1 Stimme

HerbertH

Mitglied
Iapetus I

Als Zerfall Dich wärmte
verzogst Du Dich kreiselnd
und blähtest Deinen Bauch
zur Walnuss-Gestalt
bis die eisige Kälte kam

Dunkel wie Kohle mit rötlichem Touch
Hell wie Europa bist Du
gleichzeitig Yin und Yang

Saturn und Bruder Titan
zerren an Dir



Iapetus II

Deine Weiten zwischen Avalonia
Baltica und Laurentia
sind lange verschwunden

Schon vor Dir verschwand
Tornquist zwischen
Avalonia und Baltica
im Anprall und
schließlich stieß Laurentia
Dich in den Abgrund

Als Avalonia riss
wo warst Du da
zwischen Neufundland und Wales?


Iapetus III

Sohn des Uranos
Kind von Gaia
Bruder von Kronos

Du sitzt im Tartaros
verbannt
nach dem Titanenkampf

Dein Sohn Atlas muss
sich seither zur Strafe
gegen die Paarung von
Gaia und Uranos stemmen

Du zeugtest Prometheus
und Epimetheus den Zwilling
und brachtest so
Feuer und Hephaists Geschenk
über uns

Nach der Deukalischen Flut
paarten sich Deine Enkel
Pyrrha und Deukalion

Sonst gäbe es uns
gar nicht glaubt man
den Griechen




---
aus "erst schlinge"
 
[blue]Mein lieber Herr Gesangverein, da hast du dir aber etwas einfallen lassen![/blue]

Schaun mer mal nach:
Lapetus > wiki. Gibt es nicht. Das fängt ja gut an.
> Google. Lapetus (Mond) > >wieder zurück zu wiki.
Saturnmond; griechische Mythologie.
Mal im Gedicht weiterlesen:
Hell wie Europa bist Du
gleichzeitig Yin und Yang
Saturn und Bruder Titan
zerren an Dir
Bruder Titan. Titan ist auch ein Saturnmond, aber viel größer. Lapetus` großer Bruder.
Hell wie Europa? Europe ist ein weiterer Geschwistermond des Saturn. Saturn hat nämlich 62 Monde. Hell wie Europa? Beide sind Gasplaneten. OK, die leuchten also. Und bei 62 Geschwistern wird halt auch gezerrt.
So, wie geht es weiter im Gedicht?

Teil II
Deine Weiten zwischen Avalonia
Baltica und Laurentia
sind lange verschwunden
Avalonia. Avalon? Artussage?
Baltica. Baltikum.
Laurentia – wer oder was ist das? >wiki. Aha, ein archaischer Kontinent in der Nordhalbkugel. Er umfasste laut wiki die Landmassen von Nordamerika, Grönland und Sibirien.
Und da taucht auch wieder der Begriff Lapetus auf. Lapetus war in dieser Hinsicht der Name eines Urozeans.
In diesem Zusammenhang werden auch die Kontinente Godwanaland und Pangäa genannt. Es gibt da wohl verschiedene Unterteilungen, auf die meine Lyrik-Kollegen und ich hier möglicherweise nicht weiter eingehen möchten.
Nur soviel sei verraten: Avalonia und Baltica sind vom Urkontinent Pangäa abgebrochen.

Zurück zum Gedicht:
Schon vor Dir verschwand
Tornquist zwischen
Avalonia und Baltica
Jetzt wird es erst richtig spannend. Tornquist – wer wird Millionär? Ich stelle die wiki-Frage. Hauptstadt einer Provinz in der Nähe von Bueonos Aires???
Oha, Tippfehler. Muss es Tomquist heißen? Nein. Noch einmal: Tornquist, aber jetzt > Google. Urozean/ Lapetus. Na bitte. Und was hat dieser dann angestellt? Er hat sich gebildet, und zwar zwischen Avalonia und Balticaa.
OK. Soweit verstanden.

Jetzt geht es im Gedicht zu Kapitel Lapetus III.
Lapetos: Sohn des Uranos
Kind von Gaia
Bruder von Kronos
Griechische Mythologie. So, jetzt wollen wir aber auch die Zusammenhänge wissen:
Uranos, der Himmel. Sohn der Gaia. Gaia ist die Erde. Sie ist unbefleckt entstanden. (Hat die christliche Kirche hier geklaut?).
Uranos, der Himmel, ist also ein Sohn der Gaia.
Lapetos seinerseits ist ein Sohn von Uranos und Gaia. Lapetos war wohl ein ziemlich übler Bursche. Na egal, jedenfalls hat er den Atlas gezeugt. Atlas trägt das Himmelgewölbe. Dieses steht symbolisch für das Atlasgebirge.
Aber, und das ist wichtig, für die ollen Griechen war das Atlasgebirge die westliche Grenze der damals bekannten Welt (sic!).
Lapetos hat sich dann mit den Göttern angelegt, verloren, und wurde in den Tartaros verbannt. Was ist das wieder? Unterwelt, ewige Qualen. Der Tartaros liegt noch unterhalb des Hades, also ganz schön tief.

Vorher hat Herr Lapetos noch Prometheus gezeugt, den Erfinder des Feuers. Oder besser, den tapferen Kerl, der das Feuer zu uns Menschen gebracht hat.
So jetzt schauen wir uns noch die Deukalischen Flut an. Aha, die Sintflut. Und Deukalion war Noah. Tztztz, diese Bibelschreiber.
OK, also worum geht es in dem Gedicht?
Sonst gäbe es uns
gar nicht glaubt man
den Griechen
Da haben wir ja noch einmal Glück gehabt.

Ein feines Kunstwerk.
Liebe Grüße an den Dichterfreund. Rhondaly.
 

HerbertH

Mitglied
Lieber Rhondaly,

Du hast ja richtig losgelegt bei Suchen. Mit [red]I[/red]apetus statt Lapetus (also großem i)hättest Du es etwas einfacher gehabt :). Ich fand es interessant, dass es hier drei Felder gibt, in denen dieser Name auftaucht.

Danke für Deine Recherche und den freundlichen Kommentar.

Liebe Grüße

Herbert
 

Oben Unten