Kalazno

Omar Chajjam

Mitglied
Kalazno

Bauernhöfe an den Boden gepreßt
Holen Atem vor dem nächsten Regen.
Rauchfahnen schreiben Zeichen
In den bleichen Winterhimmel.

Von Tolna her duftet der Wein
In die verlassenen Häuser.

Im Lehm nisten die Füchse
Und die fremden Wölfe
Stillen ihren Hunger
Zwischen den Pfosten.

Einer noch hält Wacht
Mit seinen Hunden.

Oben,

In den zerfallenen Kellern
Warten zwei Alte beim Wein
Auf die Fremden.
 

juleb

Mitglied
spürbar wird wiedergegeben, was andere an anderer stelle behaupteten und wo ich harsch kritisierte.
was ich hier nun für diesen text revidieren darf. wo leben und geruch nicht in der wiedergabe des bildes umgesetzt wird, sondern das motiv malt.
und weil eben nicht alles schwach ist, hier halt mal ein fettes lob.

lg
juleb
 

wolfwalk

Mitglied
für mich omars schönstes, auch wenn er vielleicht nicht meiner meinung ist (?) ...

ganz ohne schwulst und dekor ein bild gemalt und eine geschichte erzählt.

wolfwalk
 

Oben Unten