kopfschmerzen

3,70 Stern(e) 3 Bewertungen
manche meiner gedichte sind
kopfschmerz und grübelei
versuche unsinn zu erfinden
und wortreich zu vermeiden

tief tauche ich ab und
hastig wieder auf
mit ungestimmter instrumenten
singe ich heisere sprechgesänge

schaue der welt meine unwahrheiten ab
und hinter meinem dachfenster blicke ich
in wolkenbilder auf blauem all und
verstecke gründe bei alten zweiflern

denn niemand nimmt mich mit zu ihnen
 
manche meiner gedichte sind
kopfschmerz und grübelei
versuche unsinn zu erfinden
und wortreich zu vermeiden

tief tauche ich ab und
hastig wieder auf
mit ungestimmten instrumenten
singe ich heisere sprechgesänge

schaue der welt meine unwahrheiten ab
und hinter meinem dachfenster blicke ich
in wolkenbilder auf blauem all und
verstecke gründe bei alten zweiflern

denn niemand nimmt mich mit zu ihnen
 

revilo

Mitglied
Moin Kalle,

freut mich, aber ob ich hier noch was veröffentliche, weiß ich noch nicht...ich wollte lediglich serge noch einmal in Erinnerung bringen, weil er es wirklich verdient hat....gibt es Neuigkeiten von Werner, dem Stier? Oder ist der arme Kerl schon längst verarbeitet......??
 
Lieber Oliver,
er hieß Udo und hatte inzwischen zwei Nachfolger, die auch schon den Weg ins Schlachthaus antreten mussten.
Den Namen des jetzigen Nachfolgers weiß ich noch nicht.
Übrigens, ich würde mich dennoch freuen, wenn Du ab und zu hier etwas veröffentlichen könntest.
Herzliche Grüße
Karl
 

Oben Unten