kriminalistisch beduselt- land der grossen grauen

4,00 Stern(e) 1 Stimme

HerbertH

Mitglied
kriminalistisch beduselt- land der grossen grauen

latex - glühende augen - höllenhunde
gepackt - gebissen - ins unterholz geschleift

acht bis zwölf stunden - vor auffinden der leiche
beim joggen wahrscheinlich - dann war es mord

wir klären dann die sachlage - die ham da sogar ein schloss
sie geht joggen . und knüpft sich dann - auf

lesbisch vielleicht - und dass sie ihren arsch hierher - bewegen soll
und dann - dass er mich an meinem - hamburger arsch lecken kann

soziopathisch - weil ich eine gute kraft - beim putsch brauche




was heisst das alles? - wer kann mich aufklären?

und dann war da noch - die vergewaltigung - mit todesfolge
 

HerbertH

Mitglied
Liebe Mary,

den gibt es, den Knopf. Dieses Gedicht versucht die Worthülsen und den inhaltlichen Stereotypen-Wahn in den Medien aufs Korn zu nehmen.

Liebe Grüße

Herbert
 
Lieber Herbert,

Ich kann dich ja so gut verstehn.
Was da so läuft, das ist nicht schön.

Die Logik bleibt oft auf der Strecke.
Morde gibt’s an jeder Ecke.

Ermittler sind sich oft nicht grün
und aus der Wirklichkeit entfliehn,
Pack die Gelegenheit beim Schopf
und drücke schnell den Ausschaltknopf.

Nochmals Grüße von mir
 

HerbertH

Mitglied
Liebe Mary,

statt beim Fernsehn zuzusehen,
wo sie Worte nur verdrehen,
sollte man ins Bettchen gehen.

Oder zornentbrannt verdichten,
was sie dort an Zeit vernichten:
Davon musste ich berichten!

Liebe Grüße

Herbert
 

Oben Unten