lebenswertewandel

5,00 Stern(e) 1 Stimme
auf den wendeltreppen der elfenbeintürme
steigen intellektuelle notlügen
zu harmlosen schadstoffen auf
in geringen mengen produziert
unterhalb der gefährdung
menschlichen lebens
warten händler und wirtschaftsweise
auf höhere gewinnspanner

bei rosinenbrot und pokerspielen
schwingen im politzirkus
direktoren ihre langen peitschen
grazil galoppieren rassige zugpferde
vor publikum im kreis der manege
des unendlichen wachstums und
der auktionator nimmt wie immer
höchstgebote entgegen

ich schreibe ja nur bücher und hoffe
auf bestseller
 

HerbertH

Mitglied
Lieber Karl,

ein sprachlich feinsinniges und doch den Kern vieler öffentlicher Prozesse mit spitzen Pfeilen zerbohrendes Gedicht.

Das gefällt mir sehr gut, auch die Überraschung der letzten beiden Zeilen.

Liebe Grüße

Herbert

--

auf der Suche nach Lebenswandelwerten ;)
 
D

Die Dohle

Gast
Hallo Karl Feldkamp,
"gewinnspanner"?
... versteh ich nicht, den Rest schon. Gute Analyse, kritisch, selbstkritisch & sprachlich aus meiner Sicht recht gut umgesetzt. Ein inspirierend und mit Gewinn zu lesender Text.

lg
die dohle
 
Liebe Dohle,
vielen Dank für Deine positive Kritik. Gewinnspanne(r)
als Wortspiel gedacht. Der Gewinnspanner könnte der sein, der ständig auf der Lauer nach Gewinnen liegt...
Herzliche Grüße
Karl
 
D

Die Dohle

Gast
Hallo Karl Feldkamp,
Du bestätigst, was ich vermutete. M.m. ist ein Spanner einer der nicht kriegt, was der spannt. In Deinem Text läuft das eher auf einen Jäger oder gar Krieger hinaus, jedenfalls einer, der auf der Lauer liegt, nicht um zu spannen, sondern sich tatsächlich zu holen, was er will.

Evtl. müsste man die Händler ersetzen, da sie ja die von Dir so betitelten Spanner sind und insofern doppelt. Vielleicht Wirtschaftsweise und Aktionärsversammlungen, CEOs, irgend wie sowas? Denn die setzen den Spanner/Jäger auf die Beute an und erwarten dessen Jagderfolg verbindlich.

Hm, schlaue Gedanken meinerseits zwar, einen irdgendwie brauchbaren Vorschlag diesbezüglich jedoch muß ich Dir schuldig bleiben. Mir fällt nix ein im Moment.

However, vielleicht kannst Du mit den Gedanken dennoch was anfangen.

lg
die dohle
 

Oben Unten