leise, liebes flossenwesen

4,00 Stern(e) 3 Bewertungen
P

Pelikan

Gast
Hallo, Samuel, ich überlege gerade wovon dieses Gedicht handeln könnte - Flossenwesen, das nicht schwimmen kann?
Nicht fliegen Können leuchtet mir beim Flossenwesen ein, aber mit diesem "nicht schwimmen Können" habe ich meine Probleme.
Doch ein Fisch? Einer der sterben muss? Vielleicht ein Fisch
im heimischen Aquarium?
Auf jeden Fall verheißt der Inhalt wohl nichts Gutes, klingt
traurig, unheilahnend...Vielleicht ist jedoch dahinter noch ein anderer Sinn, den ich vordergründig betrachtend nicht herausfinden konnte. Der Klang dieses Gedichtes gefällt mir, diese Melancholie/Trauer umwehten Worte...
haben mich berührt.
Mit herzlichen Grüßen, Pelikan :)
 
S

samuel

Gast
Flossenwesen krank

Hallo, Pelikan!

Ein Flossenwesen, das nicht schwimmen kann, ist offensichtlich krank oder fehlkonstruiert.

Im übrigen gibt es Todesengel - und es gibt Schutz- und Behüteengel.

Danke für Deine Anmerkungen!

LG, samuel
 
H

Heidrun D.

Gast
Lieber Samuel,

ist ein Wasserwesen geschwächt / schwimmunfähig (ich denke sofort an die Ölpest), gibt es keine Möglichkeit, sich dem Sterben zu entziehen. - Nur durch ein Sich-Bereits-Tot-Stellen sind noch ein paar Lebensaugenblicke herauszuschinden, wenn der Engel naht ...

In einem übertragenen Sinn sehe ich ein menschliches Wesen, das für die laute Welt nicht so recht geschaffen ist und selbst in seinem Sterbeprozess noch schweigt. Weil es unfähig ist, sich anzupassen.

Für mich: Gelungen. Und klingt sehr schön. :)

Heidrun
 
S

samuel

Gast
Danke, Heidrun, für Deine Anmerkungen und diesmal auch für Dein Lob - und vor allem für Deine immer auch kritischen Begutachtungen meiner Texte!

LG, samuel
 

wirena

Mitglied
....meine Assoziation ging beim "Flossenwesen" spontan Richtung Psychologie - Wasser = Unbewusstes - SchattenIch, das von EngelsFlügel/Behüteengel geleitet und beschützt wird -

...samuel nach langer Pause ist es einfach schön, Dich wieder zu lesen...
Danke
lg wirena
 


Oben Unten