Leselupe 2.0

Tim

Administrator
Teammitglied
Liebe Leselupe-Gemeinde,

viele, viele Jahre ist es her, dass wir die Leselupe, so wie wir sie jetzt kennen, programmiert und gestaltet haben. Die einen lieben das grasgrüne 90er-Jahre Design ("Retro - oh wie schön"), die anderen fragen sich (und uns), wann wir endlich im 21. Jahrhundert ankommen werden. Layout ist bekanntlich immer eine Frage des Geschmacks.

Was jedoch ohne Frage dringend einer Renovierung bedarf - in unserem Fall sogar eher einer Restauration - das ist die Technologie hinter dem Leselupe-Forum. Bestimmte Standards, die Browser, Server und auch Endgeräte heutzutage schlichtweg benötigen, werden von der "alten" Leselupe einfach nicht mehr erfüllt. Dazu kommt, dass immer mehr (inzwischen über 50%) der Nutzer mobil surfen. Mit Smartphone, Tablet oder anderen kleinen Display-Geräten. Und da kommt ein Layout aus den 90er-Jahren, als es all diese Hardware noch gar nicht gab, natürlich nicht mehr mit zurecht.

Daher, und weil wir nach so vielen Jahren auch einfach mal wieder Frühjahrsputz machen wollen, wird die Leselupe im November komplett neu gestaltet (die Arbeiten laufen natürlich schon im Hintergrund). Das macht es leider nötig, dass wir die Leselupe für einen Zeitraum von ca. drei Wochen "einfrieren" müssen. D.h. in diesem Zeitraum (konkret vom 26.10.19 bis voraussichtlich zum 11.11.19) werden keine Neuregistrierungen und keine Veröffentlichungen (Werke und Kommentare) möglich sein. Wir frieren den Datenbankstatus vom 26.10. als ein und ziehen in auf die neue Forensoftware um. Dann implementieren wir dort alle Anpassungen und können hoffentlich am 11.11. um 11:11 Uhr mit der Leselupe 2.0. an den Start gehen.

Das Ganze ist ein sehr großer Schritt und mit viel Arbeit und Unwägbarkeiten verbunden. Wir wissen jetzt schon, dass einige Funktionen der alten Leselupe nicht auf die neue Leselupe 1:1 übertragbar sein werden (z.B: das Bewrtungssystem, die MyLeselupe, das Lange-Texte Forum etc.). Die neue Leselupe wird erst mal weniger Funktionen haben, als die alte. Was wir dann sukzessive noch hinzufügen werden, weil es dringend benötigt wird, das werden wir dann im weiteren Verlauf feststellen.

Ziemlich sicher (naja, eigentlich sehr sicher) wird zum Start auch nicht alles fehlerfrei funktionieren. Da bitten wir jetzt schon um etwas Geduld und Verständnis, da wir ein solch großes Projekt auch zum ersten mal stemmen müssen. Danke für eure Geduld, euer Verständnis und eure Mithilfe beim Fehlerfinden etc.

Wir freuen uns auf jeden Fall schon sehr auf die neue Leselupe, die Leselupe 2.0, mit der wir dann passenderweise in die 20er Jahre des 21. Jahrhunderts aufbrechen werden... :)

Viel Spaß schon mal und liebe Grüße
Tim
 

 
Oben Unten