liebens werte

Label

Mitglied
Lieber Karl

ein Text der mir ganz und gar zusagt
in klarer schnörkelloser Sprache der zum Blick und Nachdenk in die Tiefe läd
nur hier, kommt von mir keine uneingeschränkte, vorbehaltlose Zustimmung
"um harmonie zu stiften mit
jenen werten herrschaften"
da geht es mir wie früher Radio Eriwan
jene Herrschaften geraten ab einer gewissen Machtfülle ins unbeherrschte, Grenzenlose.
Diese Grenzen gilt es zu benennen, bewahren und zu beschützen.
Nicht immer einfach, wenn man bedenkt wie heftig daran gerüttelt wird.

Liebe Grüße
Label
 
will eigentlich nur
ein liebesgedicht schreiben
gegen die gewaltigen
die machtversessen
beliebt werden wollen
will kitschfrei wirklichkeiten notieren
um unruhe zu stiften mit
gegen jene werten herrschaften
die nun einmal sind
wie sie sind

denn lieben
werde ich sie ohnehin
nie können
 

Label

Mitglied
Lieber Karl

"um unruhe zu stiften [blue]mit
gegen[/blue] jene werten herrschaften"

hmm, wolltest du das so? denn so sehr ich auch darauf herumdenke, ergibt sich für mich daraus kein schlüssiges Bild.

Ein Vorschlag:
um unruhe zu stiften mit
[strike]gegen[/strike] jene[blue]n[/blue] werten herrschaften



Ich habe dabei das Bild von wachsamer Zusammenarbeit, die eine blinde Opposition ausschließt. Das fügte sich in deinen Text, so wie ich ihn verstanden hatte.

dir einen lieben Gruß
Label
 
will eigentlich nur
ein liebesgedicht schreiben
gegen die gewaltigen
die machtversessen
beliebt werden wollen
will kitschfrei wirklichkeiten notieren
um unruhe zu stiften
mit jenen werten herrschaften
die nun einmal sind
wie sie sind

denn lieben
werde ich sie ohnehin
nie können
 

Perry

Mitglied
Hallo Karl,

ob es hilft mit einem Liebesgedicht gegen jene machtbesessenen werten Herrschaften anzukämpfen, funktioniert wohl nur unter dem Motto "Liebe deine Feinde."
Positiv zu notieren ist auf jeden Fall "will kitschfrei wirklichkeiten notieren", da freut sich der interessierte Leser allemal.
LG
Manfred
 
Lieber Manfred,
danke dir für deinen Kommentar. Natürlich helfen Liebesgedichte nicht gegen knallharte Geschäftsleute. Aber vielleicht helfen sie deren Kunden. Vielleicht?!
Gruß
Karl
 

Oben Unten