Liquidatoren (Senryū)

3,70 Stern(e) 10 Bewertungen

Vera-Lena

Mitglied
Liebes Tigerauge,

diesen Text finde ich sehr gelungen. Ich musste erst einmal bei google nachsehen, um mitzukrigen, dass das Wort "Liquidatoren" eine neue Bedeutung erfahren hat seit Tschernobyl. Die abgebildete Ehren-Plakette dort hat mich auch sehr beeindruckt.

Mit ganz wenigen Worten, (wie ich das nie könnte) hast Du hier den Arbeitern am Atomkraftwerk in Fukushima auf eindrucksvolle Weise ein Denkmal gesetzt, indem Du die Gedichtform benutzt hast, die dort in Japan zu Hause ist.

Solltest Du darauf Wert legen, dass die Silbenzahl 5-7-5 eingehalten wird, (das ist ja immer wieder sehr umstritten) würdest Du es aber wollen,
dann könntest Du schreiben:

Das Meer von Tränen
Sehr bald wird es gebraucht zur
Reaktorkühlung

Allerdings hättest Du dann leider ein Enjanbement darin, also eine inhaltliche Hinüberziehung von einer Zeile in die andere. Das ist beim Senryu, glaube ich auch nicht gern gesehen.

Nun, wie auch immer dieser von Mitmenschlichkeit beseelte Text gefällt mir sehr.

Liebe Grüße
Vera-Lena
 
R

Rose

Gast
Hallo Tigerauge,

dein Senryu drückt das Gesamtbild der traurigen Katastrophe aus. Bewunderung dafür, dass du in so wenigen Worten so wahnsinnig viel aussagst.
Betreffend der 5-7-5-Regel schließe ich mich Vera-Lena an.

Liebe Grüße
Rose
 


Oben Unten