magmamanierlich

im goldrausch heischt sich gleißendes gleich zu beglänzen die stunde
stampfend den stern vor die hunde
aus reißendem strom.

ist zeit zerteilt in zimtene zucht? zügig.
ziele auf was? zöge doch einer ...
wohin? singe! auf seiten klinge
gestimmtes gewahr den gefährten.

staune und stöbe den steinen der staub
nicht geheuer. glitte doch einer...
magmamanierlich meinen die einen
und singen der rest.​
 

Etma

Foren-Redakteur
Teammitglied
cool, echt!
doch vielleicht nicht zentriert? habe was gegen zentriert :D
 
Danke dir. :) Hmm na ja, zentriert sieht dieses Gedicht für mich besser aus. Solange es sprachlich als gelungen gelten kann, bin ich zufrieden. Oder es zu dem ein oder anderem Gedanken anregt.
 

Oben Unten