Mein Regenschirm

Tara-Luna

Mitglied
In meinem Kopf ziehen Wolken auf und der Regnen der dann folgt drückt mich hinunter.
Ich probiere es dir zu erklären, doch ein Blick von dir zu mir reicht dir und du verstehst.
Du kniest dich neben mich, hebst mich auf uns Spannst einen Schirm über unseren Köpfen auf, so das der Regen mich nicht mehr beschwert.
Und dann schiebst du die Wolken hinter den Horizont.
Nicht weg, aber so das sie mich nicht mehr stören.
 



 
Oben Unten