Meine Faust ist ein Wutklumpen

4,30 Stern(e) 4 Bewertungen

Tula

Mitglied
Hallo Patrick

Ja, gelungen, die ersten beiden Zeilen irgendwie genial, in der vorletzten würde ich das Gesäß rauslassen, d.h. der Übergang von Fleisch zu Polster passt genau und reicht mMn.

Ich vermute, es ist eigentlich ein titelloses Gedicht, ansonsten wäre da ein anderer Titel passender, einer bei dem der Leser herumrätselt und der am Ende aber irgendwie hinhaut :)

LG
Tula
 
Danke Theodor

L.G
Patrick

Hi Tula
Auch dir ein Danke.
Ich möchte es gerne so stehen lassen, es klingt so (für mein verständnis) besser.

L.G
Patrick
 

Oben Unten