Mercutios Lied

4,00 Stern(e) 2 Bewertungen

Willibald

Mitglied
Du, Cara (Mercutios Lied)

Mercutios Lied

Her chariot is a hazelnut shell.
It was made by a carpenter squirrel or an old beaver ....
(cf. „Romeo und Julia”; -- Act I, Scene iv)


Fahr hin, o Königin Mab!

Fahr hin, wo parfümierter Atem und hohle
Haselnüsse ihre Lieder seufzen aufs Papier. Und Grillenköpfe
ihre Worte setzen in den Sand.

Du, Cara, hast dem Sätze-Schreiner
Eichhorn und dem Worte-Drechsler Bieber aus Mabs Gefolge
lächelnd nie geglaubt ......

So höre, Cara, mein herzliches Wort. Ich komm aus langer
Nacht zurück. Keine Zunge vermag zu sagen, kein Geist zu erdenken,
welch´ Glut in mir glomm und welch´ Feuer mich brennt.
Wie wenig wusst ich bisher, was Lieben wirklich bedeute!

Nicht dass jetzt mein Herz von dem ersten Pfeile verletzt würd´.
Wer wie ich die Mädchen umwarb, fand sich gerne verliebt
und zwar so, dass jede bald hörte: „Nun Tschüss!”
Dagegen bannt mich nun seit Monaten stetiger Zauber. Helle,

rosenblütige Anmut, samtige Lilien strahlend weiß, wundersam
schmeckende Äpfel. Das, o Liebe, ist Liebe.
Jener Knabe zielte mit gefiedertem Pfeil und traf
diesmal den Mann. Zu schlafen vermag ich nicht mehr.

 

Oben Unten