nachweihnacht

4,00 Stern(e) 1 Stimme

rogathe

Mitglied
nachweihnacht

allüberall - in den feinsten ritzen
pieksen uns trockene baumnadelspitzen
füllen sich kisten mit leergut im keller
hüllen sich magen und schädel in greller
schonungslos heftiger weise ins bett
wieder einmal war’s zu viel und zu fett
ächzt jetzt die waage bedenklich im bad
schwören wir meineide: wir fahren rad!
räumen wir nutzlosen krimskrams beiseite
essentiell sei was uns nun mehr begleite
träumen wir raunachts von blühenden tagen
mutigem machen statt zauderndem zagen
 


Oben Unten