Nett-so-Sonett

5,00 Stern(e) 3 Bewertungen

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
So nett, so nett, so nett, so nett, so nett,
nett so, nett so, nett so, nett so, nett so,
nett so, nett so, nett so, nett so, nett so,
so nett, so nett, so nett, so nett, so nett.

So nett, so nett, so nett, so nett, so nett,
nett so, nett so, nett so, nett so, nett so,
nett so, nett so, nett so, nett so, nett so,
so nett, so nett, so nett, so nett, so nett.

Nett so, nett so, nett so, nett so, nett so,
so nett, so nett, so nett, so nett, so nett,
nett so, nett so, nett so, nett so, nett so.

So nett, so nett, so nett, so nett, so nett,
nett so, nett so, nett so, nett so, nett so,
so nett, so nett, so nett, so nett, so nett.
 

Mondnein

Foren-Redakteur
Teammitglied
pur!

ich bin total hingerissen. Was für eine hypersymmetrische Tapete!
Auch das ist nicht zu übertreffen. Einmalig, keiner kanns klauen oder wiederholen, dieses Wiederholungsstück.
Wenn bisher noch keiner drauf gekommen ist - schließlich ist es ein klarer, einfacher Gedanke von blanker Notwendigkeit. Diese Offensichtlichkeit hast Du nun gefunden, die Gesamtzielscheibe getroffen, das völlig Leere vollbracht, das reine Abstrakte konkretisiert.
 

Mondnein

Foren-Redakteur
Teammitglied
Piet Mondriaan auf Josef Albers reduziert

ja, klasse, denn es ist wie: einen Mondriaan noch zu reduzieren, in dessen Abstraktion noch weiterzutreiben.
Der Witz liegt auch darin, das so-nett-Wortspiel mit dem Gattungsnamen zu nutzen.
Habe ich schon mein Sonett "Blumenmädchen" mit der Anfangszeile:
so nett wie mondnein mir die blumen schenkt
unter die Lupe gelegt? Sehe ich selbst gleich nach, jedenfalls wird es eine Menge Sonette mit dem Wortspiel geben; Deins ist aber ganz auf den Gattungsnamen reduziert. Die Verse sind dadurch alle rührendreimend, epiphorisch, wie schon beim algebraischen Formelteppich vor ein paar Wochen.

Es ist wohl auch eher ein optischer Clou als ein akustischer (etwa bei Lesungen), ein Teppich eben.
 

Mondnein

Foren-Redakteur
Teammitglied
"Blumenmädchen" 16.4.2015:
"so nett wie mondnein mir die blumen schenkt
die grade er bei mir gekauft hat gerne ..."
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Stimmt, "So nett" gibt es wohl ebenso oft wie Haikühe.

Danke für die zusätzlichen Verse.
 

revilo

Mitglied
cooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo
l
 


Oben Unten