Neues aus Fickmannshausen (Limericks)

Neues aus Fickmannshausen
(Ob das nicht eher zu "Lust und Liebe" gehört? - Keine Ahnung!)

Ein Dichterling aus Fickmannshausen
ließ gerne ein paar Reime sausen.
Die klangen vertraut
und warn doch versaut:
Anhaltend soll der Beifall brausen!

"Sag, Opa, was suchst du im Rotlichtdistrikt?"
"Ich hab' doch seit Omas Tod nicht gefickt!
Hier fand ich zwei Bunnys
Die wollten drei Hunnis
Da hab' ich's mir lieber durchs Fäustchen gedrückt."

Mathilde, noch im besten Alter
Sang Madrigale und auch Psalter.
Sie liebte den Küster
und dachte, das wüsst' er
Doch der? Von Gottes Lieb' lallt er.

Kathrin, die entsetzliche Göre
trieb's gern mit 'ner riesigen Möhre.
Die gab sie dem Hasen
der wollt' lieber grasen
Drum schmort er nun in der Röhre.
 

Silentius

Mitglied
Selbst Goethe bediente sich einst dieser Dichtkunst ... und der Unterhaltungswert findet sicher die Seinen.
Eventuell ließe sich noch das Versmaß glätten.
 
O, Goethe - kleiner hast Du's nicht? Da kann ich doch nicht drauf rausgeben!
Ja, und das mit dem Versmaß - Binse scheint doch ein wenig maßlos zu sein.

Ergo, Silentius, Dank für die freundlichen Worte!

Grüße, Binsenbrecher
 

Silentius

Mitglied
"Maßlos" ist ein schönes Wortspiel :)

Naja, das mit dem Versmaß ist ja kein Muss nur ein Tipp/Impuls.

>> Ergo, Silentius, Dank für die freundlichen Worte!
Immer wieder gerne...
 

Oben Unten