Nie und nimmer nicht

4,50 Stern(e) 2 Bewertungen

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Der Vater hat den Hans erwischt,
der hat ihm Lügen aufgetischt.
Er zieht ihm gleich die Hosen stramm
und klopft darauf ein Autogramm.
Der kleine Robert aber spricht:
"Ich lüge nie und nimmer nicht."

Der Hans erklettert einen Ast
doch der zerbricht von dieser Last,
der Vater spricht: "Lass das Geheule,
sonst kriegst du gleich noch eine Beule."
Der kleine Robert aber spricht:
"Ich klettre nie und nimmer nicht."

Der Hans entfacht ein großes Feuer
und es brennt wirklich ungeheuer,
bald brennt das Haus, der Vater schreit:
"Was stellst du an, vermaledeit!"
Der kleine Robert aber spricht:
"Ich zündle nie und nimmer nicht."

Der Robert aber wächst und wächst,
und es ist wirklich wie verhext,
er macht dem Hans bald alles nach,
worauf er zu dem Vater sprach:
"Ach glaube mir, ich war das nicht,
ich tu das nie und nimmer nicht."
 


Oben Unten