Osterfreuden

3,70 Stern(e) 6 Bewertungen

Doska

Mitglied
Selbst im April ist`s klirre kalt,
drum kommt zu uns durch kahlen Wald
noch mal der liebe Weihnachtsmann
und jeder ruft: „Sieh einer an,
der gute Kerl legt Ostereier
sogar ins Schilf an diesem Weiher?

Oh nein, was sind wir doch für Blasen,
erkennen kaum den Osterhasen,
denn der trägt Socken überm Ohr
weil`s ihn im Frühling schrecklich fror.
Jetzt hüpft er flink an mir vorbei,
legt mir noch hin ein frost`ges Ei,
dann wispert er mir leise zu:
„Gebt bitte alle keine Ruh,
denn dieser Frost - kein gutes Zeichen,
will selbst zu Ostern kaum noch weichen.
Zeigt euch doch alle mal ganz stur,
kämpft für den Wald, für die Natur!“

So hüpft mir Lampe schnell davon.
Ich schau hinauf in den Ozon!
Fürs Ei nehm` ich mir eine Schippe,
vergrab es wegen Vogelgrippe!
 

Doska

Mitglied
Vielen Dank für die Bewertung, wer es auch immer gewesen ist und noch einen schönen Ostermontag. Na, wenigstens scheint in Berlin noch so ein bisschen die Sonne. Bei euch auch? Ich hoffe es!
 

flammarion

Foren-Redakteur
Teammitglied
so weit,

so gut. aber die sache mit der vogelgrippe hättest du dir sparen können. denkste denn wirklich, der liebe gute osterhase, der selbst bei klirrender kälte eier versteckt, bringt was schlechtes? da käme er doch in verruf!
kichernd grüßt
 

Doska

Mitglied
He Flammarion,
Also das überzeugt mich jetzt völlig. Ich werde deshalb nicht lange herum eieren, das besagte Ei wieder ausgraben. Hast wirklich Recht, man sollte nicht gleich alles auf die Schippe nehmen.
 


Oben Unten