Over - Sonett (fast ungereimt)

5,00 Stern(e) 1 Stimme

Walther

Mitglied
Over

Der Winter packt jetzt seine Sachen ein.
Er liebt sein Schneemobil und streichelt’s zart
Mit seiner Hand. Wär da ein Schwanz, er würd
Jetzt wedeln. Es tut‘s nicht und glänzt dafür.

Ein Snowboard ist aufs Dach geschnallt, die Ski
Daneben, rechts und links. Im Kofferraum
Ein Dutzend Stiefel, Schneeschuh, Stöcke, Wachs
In Dosen, Handschuh und der Schneeanzug:

Der Jeep ist rappelvoll, nichts passt mehr rein.
Die Schneefrau prustet, ihr Gesicht ist rot,
Frau Holle heißt sie und schaut angepisst,

Weil‘s mit dem Schütteln leider over ist.
Der alte SUV röhrt schwarzen Rauch
Und nagelt kräftig, rätscht, und schon geht’s los.
 

gitano

Mitglied
Hallo Walther,
beste Grüße aus dem Taunus!
Zwei kleine Anregungen zum Text:
Eventuell ist es ja doch eher etwas Experimentelles als denn eine "gesicherte Form"....und sicher ist Dir bekannt dass man auch über den "Rhythmus2 und der Staffelung von Akzentstärken - sowie verschiedener Silbenlängen eine Melodey komponieren kann. Lange Vokale...wenig harte Konsonanten (r, st, sp, z, x,ck, k,,p..etc.pp). Ich finde derlei Experimente spannend und wichtig...aber man muss sie nicht gleich als "Sonett" proklamieren *g*...schreib mal "Versuch" dran oder Ähnliches...eventuell kommt dann auch eher eine Kommentatorendiskussion in Gang.
Schönen Sonntag!
gitano
 



 
Oben Unten