passbild

4,80 Stern(e) 5 Bewertungen

Franke

Foren-Redakteur
Teammitglied
Hallo Karl,

spontan ergeben sich für mich zwei mögliche Lesarten:

1. Lachend die Haut zu Markte tragen. Dies mache ich v.a. an der unbekleideten, geschlechtslosen Schaufensterpuppe im beleuchteten Fenster fest.

2. Sich die eigenen Geheimnisse so lange wie möglich bewahren, bis das nächste "Passbild" sie ins Licht rückt.

Wie auch immer - ein sehr feines Gedicht!!!

Liebe Grüße
Manfred
 
schwer trage ich an ausgelassenen taten
leichtsinn ließ mich meine zeit vertreiben
die unbekleidete kunststoffpuppe
in meinem beleuchteten schaufenster
starrt geschlechtslos und wartet
auf kommende moden sowie
das mäntelchen der unschuld
lachfaltend bewahrt meine maske
schon geheimnisse
für das nächste
passbild
 

Oben Unten