Postmoderne Finanzwelt (gelöscht)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Drickes

Mitglied
Gute Frage. Meistens bin ich ja auch ums Verdichten bemüht.
Aber hier ist der Text mal bewusst so ausgeufert, wie die
Machenschaften der Finanzjongleure.
 

Drickes

Mitglied
Postmoderne Finanzwelt

Den Einwand finde ich völlig berechtigt.
Ich hab ´s geändert.
Vielen Dank und Grüße
Drickes
 
Inhaltlich scheint es mir zuzusagen, handwerklich scheint es gut gemacht - aber: Ich konnte es wegen Augenschmerzen nur zum kleineren Teil lesen. Der Einfall, drei häufig verwendete Buchstaben durch die Zeichen für Euro, Dollar und Pfund zu ersetzen, ist gewiss witzig, doch über eine so große Strecke gnadenlos durchgeführt, das hat was Sadistisches. Mich würde mal interessieren, wer von den bisher 188 Lesern tatsächlich bis zum Schluss durchgehalten hat, ich vermute nur eine kleine Minderheit. Schade um den Text.

Eine Alternative in meinen Augen: Jede Strophe mit immer demselben Refrain enden lassen und nur dort die drei Buchstaben verfremden.

Freundlichen Gruß
Arno Abendschön
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Oben Unten