Reduktion

5,00 Stern(e) 1 Stimme

Walther

Mitglied
Reduktion

Ganz leise schleichen die Gedanken
Durch die Neuronennetze.
Man sieht sie durch Synapsen ranken.
Sie kennen Hatz nicht, Hetze
Ist ihnen fremd. Sie wiegen und schwanken,

Als ob‘s um mehr als Leben ginge.
Wie still ist es in dieser Kammer!
Man fragt sich, wie dort Glück gelinge,
Und rätselt, wie der große Jammer
Sich dieses dunklen Orts entringe!

Es sind nur kleine Moleküle,
Die stumm in Nervensträngen gaukeln,
Die Wärme zeigen oder Kühle,
In schlechte, gute, Träume schaukeln
Und tun, als wären sie Gefühle.
 


Oben Unten