• Liebe Forenmitglieder,

    das Redaktionsteam sucht Verstärkung. Einige von uns wollen nach vielen Jahren emsiger Sorge für ein gepflegtes Lupen-Leben in die Lupen-Rente gehen, anderen wird schlichtweg die Zeit für dieses Ehrenamt knapp. Deshalb suchen wir Nachwuchs.

    Interesse? Mehr Infos finden sich hier.

Rufer wüste

4,00 Stern(e) 4 Bewertungen

Walther

Mitglied
Rufer wüste


Die wüste kam über die rufer &
ihre rufe versandeten
die skelette markieten den dünen
ihren weg die fährte des wüsten
fuchses & das rascheln der sand
viper waren lebens
zeichen

Der skorpion spiegelte sich in der
nacht in der eis ruhe des himmels
kalt schwarz klar –
eine milch straße schüttelte
pünktchen über den horizont

Sag mir fremder was du gesehen
hast – ich zeige dir den end losen
traum im end losen raum

Gib antwort bruder – ich finde die
frage dazu & lasse die sand körner
durch mein finger rieseln
 

Walther

Mitglied
Rufer wüste


Die wüste kam über die rufer &
ihre rufe versandeten
die skelette markierten den dünen
ihren weg die fährte des wüsten
fuchses & das rascheln der sand
viper waren lebens
zeichen

Der skorpion spiegelte sich in der
nacht in der eis ruhe des himmels
kalt schwarz klar –
eine milch straße schüttelte
pünktchen über den horizont

Sag mir fremder was du gesehen
hast – ich zeige dir den end losen
traum im end losen raum

Gib antwort bruder – ich finde die
frage dazu & lasse die sand körner
durch meine finger rieseln
 

Perry

Mitglied
Hallo Walther,

der biblische Rufer Johannes der Täufer rief die Gläubigen u. a. zur Umkehr auf, die Würde der Menschen zu achten.
Heute bräuchten wir vielsprachige Rufer, um die Menschenrechtsverletzungen auf der Erde beenden zu können.
Dein Text breitet ein gesellschaftspolitisches Wüstenszenario aus, den Bezug zur aktuellen Lage sehe ich in den Fremden, die zu Brüdern werden könnten.
LG
Manfred
 

Walther

Mitglied
lb Perry,

das ist eine gute interpretation. :) so kann und darf man meinen text lesen.

der ärger über das, was wir erleben, sitzt tief. er findet immer wieder seine worte.

lg W.
 

Oben Unten